Landstreicher Konzerte GmbH & Landstreicher Kulturproduktionen GmbH

13.10.2017 · DER WEG EINER FREIHEIT

Support: Inter Arma & Regarde Les Hommes Tomber Metal Hammer, Fuze, Slam, Metal.de, Allschools & Legacy präsentieren: UT Connewitz, Leipzig Einlass: 19:00 · Beginn: 20:00 · Preis: 18 € zzgl. Geb. Tickets Teilnehmen

Als im Februar 2009 die beiden Gründungsmitglieder von DER WEG EINER FREIHEIT, Nikita Kamprad (Gitarre, Bass, Songwriting, Drum-Programmierung) und Tobias Jaschinsky (Gesang), das erste, selbstbetitelte Album, noch mit programmiertem Schlagzeug veröffentlichten, wusste noch Niemand wo die Reise hingehen sollte. Nachdem jedoch die limitierte Auflage von 200 bereits nach einem Monat vergriffen war, folgten schnell erste Besprechungen und Interviews in den namhaften Zeitschriften Deutschlands. So sprach der Metal Hammer ihnen direkt das Potenzial zu, mit Endstille und Negator aufschließen zu können.

Durch den Deal mit dem Berliner Label Viva Hate Records im Januar 2010 wurde das Album mit neu aufgenommenen Drumspuren von Christian Bass (Heaven Shall Burn), einem neuen Mix sowie dem Bonustrack „Ruhe“ wiederveröffentlicht. Außerdem spielte die Band ihre erste Live-Performance auf dem Friction Fest Berlin, woraufhin einige Shows in Deutschland folgten.

Ein Jahr später, im März 2011, gingen Sie mit Produzent Eike Freese (Negator, Dark Age, Deep Purple, Gamma Ray) in die Hamburger Hammer Studios um die EP „Agonie“ aufzunehmen. Mit dem Release der EP ging auch ein Wechsel am Schlagzeug einher, der von nun an von Tobias Schuler besetzt wird. Erste große Festivalauftritte auf dem Summer Breeze Open Air, Barther Metal Open Air und Wolfzeit Festival sollten folgen, genauso wie einige erste Konzerte in Österreich mit Neaera.

Ihrem zweiten Langspieler „Unstille“ veröffentlichten DER WEG EINER FREIHEIT im Juni 2012, welches im Tonstudio von Nikitas Heimatstadt Würzburg aufgenommen und eigens von selbigem gemixed und gemastered wurde. Mit der Veröffentlichung wurde auch das Line-Up durch Sascha Rissling (Gitarre) und Giuliano Barbieri (Bass), die bereits zuvor bei einigen Liveauftritten ausgeholfen haben, permanent komplettiert.

Trotz einer erfolgreicher Headliner-Tour durch Deutschland und Österreich, entschloss sich Sänger Tobias Jaschinsky aufgrund musikalischer Differenzen zu verlassen. Ohne mögliche Kandidaten überhaupt einzuladen, beschloss die Band ihren Weg zu viert weiter zu gehen und Gitarrist Nikita den Gesangspart zu überlassen. In dieser Konstellation ging die Band im März 2013 mit Agrypnie und Heretoir auf Tour durch Deutschland, Österreich und Schweiz. Außerdem wurde neben weiteren Headliner-Shows das Summer Breeze Open Air zum zweiten Mal bespielt.

2014 startete mit einer kleinen Tour durch Frankreich, auf der sie für Ensiferum eröffneten, bevor sie auf dem Blastfest in Bergen, Norwegen spielten und eine Tour mit The Ocean durch Deutschland gefahren sind. Im April spielte die Band eine einwöchige Tour in Russland und führten nachfolgend Israels größtes Metal-Festival, the Tel Aviv Deathfest, als Co-Headliner an.

In selbigen Jahr fanden sie auch in Season of Mist ihre jetzige Label-Heimat, auf dem das dritte Studioalbum „Stellar“ im März 2015 veröffentlicht wurde. Das Album wurde ausgiebig in den großen Print- und Online-Magazinen überall auf der Welt besprochen und behandelt, was die internationale Reputation von DER WEG EINER FREIHEIT im extremen Metal stark wachsen lies. Nach einigen Support-Shows für Shining und einer ausgedehnten Headliner-Tour durch Europa, ist mit der Bekanntgabe, Teil des Line-Ups vom Wacken Open Air 2016 zu sein, ein weiterer Meilenstein der Band erreicht worden. Ein paar Tage nach diesem Auftritt ist der Austritt von Bassist Giuliano Barbieri bekannt gegeben worden, woraufhin sie alle restlichen Shows des Jahres als Dreiergespann spielten.

Im Januar diesen Jahres haben sich DER WEG EINER FREIHEIT ein weiteres Mal nach den Aufnahmen zu „Stellar“ in den Ghost City Recordings, Nürnberg einquartiert, um ihren vierten Longplayer aufzunehmen. Dieses Mal jedoch entschied sich die Band für eine Eigenproduktion, um sich voll auf das neue Material, ohne Zeit- und Finanzierungsdruck, konzentrieren zu können. Mit Abschluss des Aufnahmeprozesses wurde auch Nico Ziska als neuer Bassist und festes Mitglied bekannt gegeben, der seine ersten Shows mit der Band als Support für Heaven Shall Burn auf einzelnen Shows in Deutschland und Luxemburg gab.

Das neue, noch anzukündigende Album ist für eine späte August-Veröffentlichung via Season of Mist geplant.

Es gelten folgende Altersbeschränkungen:

Unter 18 Jahre: Zutritt ohne Begleitperson - nach Vorlage eines Lichtbildausweises (Personalausweis oder Krankenkarte).

Unter 16 Jahre: Zutritt NUR in Begleitung eines Sorgeberechtigten oder einer – vom Sorgeberechtigten beauftragten – volljährigen Person. Hierfür muss vom Sorgeberechtigten ein Erziehungsauftrag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet werden. Das Formular findest du HIER zum Download. Bitte beachte, dass sowohl der zu Beaufsichtigende als auch die erziehungsbeauftragte Person einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Krankenkarte) vorlegen müssen. Schülerausweise haben hier keine Gültigkeit.

Lade Karte ...

Location:
UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Straße 12 A
04277 Leipzig