Landstreicher Konzerte GmbH & Landstreicher Kulturproduktionen GmbH

16.12.2017 · GURR  

Live 2017 Präsentiert von: Intro, VEVO, Missy Mag, detektorFM, laut.de, ByteFM & Radio Fritz Festsaal Kreuzberg, Berlin Einlass: 19:00 · Beginn: 20:00 · Preis: 14 € zzgl. Geb. Tickets Teilnehmen

Andreya Casablanca und Laura Lee sind Gurr. Sie machen Garage-Rock auf Pop Melodien mit Psychedelic- und Wave-Elementen und erinnern stark an britischen Post-Punk der 70er und 80er Jahre. Im Dezember macht das Duo nach Gigs in Paris, London oder Amsterdam auch in 14 deutschen Städten Halt.

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „In My Head“ im Jahr 2016 haben die Berlinerinnen und besten Freundinnen die Musikwelt erobert. Mit ihrer wilden „In Your Face„-Rock’n’Roll-Liveshow begeisterten Gurr schon beim Eurosonic, beim SXSW oder beim Great Escape Festival und spielten ausverkaufte Konzerte in UK und Deutschland. Auch BBC Radio One-Moderator Huw Stephens und Stereogum-Chefredakteur Scott Lapatine sind Fans: Gurr wurden in die Maida Vale Studios nach London eingeladen, um eine Session für BBC Radio One aufzunehmen und schafften es sogar in Stereogums Top 10 Songs des Jahres 2016. Beim diesjährigen Preis für Popkultur sind Gurr in der Kategorie „Hoffnungsvollster Newcomer“ nominiert.

Derzeit arbeiten sie an ihrem nächsten Album, das vom ehemaligen Friends-Gitarristen Matthew Molnar (Sunflower Bean) produziert wird. Mit ihrem „First Wave Gurrlcore“ gehen Andreya und Laura im Dezember dieses Jahres auf große Tour.

Als Special Guest ist die Post Punk Band Shame aus London dabei. Shame wollen provozieren. Es ginge nicht darum auf der Bühne zu stehen und schöne Liebeslieder zu singen, sondern um Konfrontation, Energie, Adrenalin und Anarchie. So beschreibt der Sänger Charlie Steen seine Band Shame. „Prepare the Sauerkraut Susan, we’ll be crawling back to Germany this winter, joining the almighty Gurr on their tour.“

Tickets sind ab sofort unter eventim.de und an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Es gelten folgende Altersbeschränkungen:

Unter 18 Jahre: Zutritt ohne Begleitperson - nach Vorlage eines Lichtbildausweises (Personalausweis oder Krankenkarte).

Unter 16 Jahre: Zutritt NUR in Begleitung eines Sorgeberechtigten oder einer – vom Sorgeberechtigten beauftragten – volljährigen Person. Hierfür muss vom Sorgeberechtigten ein Erziehungsauftrag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet werden. Das Formular findest du HIER zum Download. Bitte beachte, dass sowohl der zu Beaufsichtigende als auch die erziehungsbeauftragte Person einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Krankenkarte) vorlegen müssen. Schülerausweise haben hier keine Gültigkeit.

Lade Karte ...

Location:
Festsaal Kreuzberg Am Flutgraben 2
10997 Berlin