Landstreicher Konzerte GmbH & Landstreicher Kulturproduktionen GmbH

23.10.2017 · LOLA MARSH  

Support: Luisa Babarro Präsentiert von: Intro Magazin, DIFFUS Magazin & radioeins Heimathafen , Berlin Einlass: 19:00 · Beginn: 21:00 · Preis: 20 € zzgl. Geb. Tickets Teilnehmen

Das Duo Lola Marsh aus Tel Aviv gehört zu den vielversprechendsten Newcomern des Jahres. Ihre ersten Songs „Sirens“ und „You’re Mine“ übertrafen alle Erwartungen und verzeichneten über 7 Millionen Streams auf Spotify. Nun legen sie mit ihrem Debüt-Album „Remember Roses“ am 09. Juni 2017 nach und möchten an ihren bisherigen Erfolgen anschließen. Die Musik von Lola Marsh ist ein lebendiger und beschwingter Folk-Pop, in dem Leichtigkeit und Traurigkeit perfekt miteinander harmonieren.

Mit „Remember Roses“, gelingt es Yael Shoshana Cohen und Gil Landau, reifer und inspirierter zu klingen, als auf ihrer ersten EP „You’re Mine“. „Was unsere Musik betrifft, versuchen wir uns auf die schönen Dinge im Leben zu fokussieren. Wir wollen Menschen mit unserer Musik glücklich machen und Emotionen bei ihnen erzeugen“, erklärt Gitarrist Gil Landau. Entstanden ist so der perfekte Soundtrack für den beginnenden Sommer. Schon der Titel ist ein Trip in die eigene Vergangenheit, denn diese Rosen entstammen aus dem Garten, den es früher im Elternhaus der Sängerin gab. Auf den elf Songs des Albums geht es immer wieder um die Freundschaft, um die Liebe oder auch um die eigenen Ängste, die es beim Heranwachsen zu bezwingen gibt.

Eingeleitet wird das Debüt von ihrer Single „Whishing Girl“ – einer sommerlichen Hymne, die von einer extrem ansteckenden Melodie und lässigem Pfeifen getragen wird. Der eingängige Sound versprüht auf Anhieb Leichtigkeit und Gute Laune. Dazu möchte man einfach mitpfeifend durch die blühenden Straßen laufen, während einem die Sonne ins Gesicht lacht.

Als Support wird Luisa Babarro dabei sein.  Seit ihrer Kindheit ist sie ambitionierte Cellistin, verlässt aber mit 21 Jahren die Welt der Klassik und entdeckt das Liederschreiben. Das, was sie mit ihrem Cello und ihrer Stimme schafft, sind Kleinode in Liedform. Ihre Kompositionen folgen nicht dem Schema F, drei Akkorde und fertig ist der Popsong, sondern nehmen den Zuhörer musikalisch mit auf die Reise – eine außergewöhnliche. Seit vier Jahren begleitet sie Philipp Poisel auf Tour als Cellistin und geht nun auf Tour, um ihre eigene Musik in deutscher Sprache mit Cello zu begleiten.

Es gelten folgende Altersbeschränkungen:

Unter 18 Jahre: Zutritt ohne Begleitperson - nach Vorlage eines Lichtbildausweises (Personalausweis oder Krankenkarte).

Unter 16 Jahre: Zutritt NUR in Begleitung eines Sorgeberechtigten oder einer – vom Sorgeberechtigten beauftragten – volljährigen Person. Hierfür muss vom Sorgeberechtigten ein Erziehungsauftrag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet werden. Das Formular findest du HIER zum Download. Bitte beachte, dass sowohl der zu Beaufsichtigende als auch die erziehungsbeauftragte Person einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Krankenkarte) vorlegen müssen. Schülerausweise haben hier keine Gültigkeit.

Lade Karte ...

Location:
Heimathafen Karl-Marx-Straße 141
12043 Berlin