Landstreicher Konzerte GmbH & Landstreicher Kulturproduktionen GmbH

Mo, 23.08.2021 · LINUS VOLKMANN & FELIX SCHARLAU  

Präsentiert von: "eine kleine Inselbühne" Kulturhaus Insel, Berlin Einlass: 19:00 · Beginn: 19:30 · Preis: 18,50 € inkl. Geb. Tickets

Tickets sind ab sofort exklusiv bei Krasser Stoff erhältlich!


Linus Volkmann liebt gute Popkultur so sehr, dass er der schlechten mit einem flammenden Schwert auflauert. Seine zerfickenden Polemiken in diversen Medien und im Netz sind berüchtigt. Man muss nicht immer mit ihm einer Meinung sein, aber es ist gut zu wissen, dass nicht jeder künstlerische Zu- oder Unfall ein Meisterwerk genannt werden muss. Der gefällige und omnipräsente Erfüllungsjournalismus jedenfalls hat für einen Abend Pause. Es erwartet eine multimediale Gala voller Spaß und Krawall.
Es werden Texte gelesen, Videos gezeigt und Schnäpse getrunken. Alles für die Kunst.

Linus Volkmann, geboren in Frankfurt, lebt in Köln, er ist Buchautor und Popjournalist, lange Zeit arbeitete er als Redakteur für das Magazin Intro – nun aber ist er frei wie Sperrmüll auf der Straße. Seine Texte, Rants und Clips finden sich unter anderem bei arte, VICE, WDR, Titanic oder Spiegel Online. Zudem konzipiert er Beiträge für Jan Böhmermanns „Neo Magazin Royale“. Sein Beitrag „Eier aus Stahl – Max Giesinger und die deutsche Industriemusik“ erhielt in diesem Jahr sogar den Grimme-Preis!

Zum neue Buch und Programm „Linus Volkmann sprengt die Charts! Wie werde ich Popstar – und warum?“:
Stars, das sind immer die anderen – nie man selbst. Blickt man in den Spiegel oder auf die Altglasberge in der Küche, wundert das nicht wirklich. Allerdings sind doch gerade im Pop die Protagonisten auch nicht besser aufgestellt. Die haben bloß Photoshop und trinken ihre Chantré-Cola eben vom Fass. Letztlich ist der Unterschied zu einem selbst gar nicht so groß (und in Musik hat man vielleicht sogar selbst mal eine Drei oder besser). Es ist eben alles nur eine Frage des „Wie?“ Linus Volkmann verrät in seinem neuen Live-Programm, wie man selbst so fame wird, dass man von ihm dann verrissen werden kann. Nach „Die Beatles sind Idioten – Radiohead auch“ kommt nun: „SPRENGT DIE CHARTS! WIE WERDE ICH POPSTAR – UND WARUM?“
– Wie kommt man auch ohne Proben nach oben?
– Wie überlebe ich ein Festival?
– Wie werde ich trotz Chart-Hit nicht sofort Alkoholiker?
– Wem verkaufe ich meine Hochzeitsfotos, wenn ich Lady Gaga oder Ryan Gossling heirate? Bunte, BILD-Zeitung oder doch lieber Bussi Bär? Ein heiterer Abend voller Wahn, Erkenntnisse und Entertainment.

Felix Scharlau lebt als Gagschreiber, Memeologe, Autor und Journalist in Köln.
Er arbeitet unter anderem als Hauptautor für die Social-Media-Kanäle der ZDF heute-show. Das Onlineangebot ist eines der reichweitenstärksten Humorangebote Deutschlands und führende Memeseite mit über 1 Mio Fans jeweils auf Instragram und FB.

Er war bzw. ist zudem tätig für Titanic Magazin, Neo Magazin Royale, Hessischer Rundfunk, Spiegel Online, Frankfurter Rundschau, Musikexpress, Intro, kaput und vieles mehr.
Früher war er lange Jahre leitender Redakteur beim Kulturmagazin Intro.
2013 erschien Scharlaus Debütroman „Fünfhunderteins“. Er gab daraus fast 30 Lesungen in Deutschland und der Schweiz. Highlights: Immergut Festival, EinsLive-Radiolesung, Leipzig LitPop.

Bücher
– „Du bist es vielleicht“ (Roman, Ventil Verlag, 25.10.19)
– „Fünfhunderteins: Ein DJ auf Autopilot“ (Roman, Unsichtbar Verlag, 08.10.13) – „Eine ergreifende Satire auf jungmännliche Angeberei“ (Junge Welt)
– „Schinken Omi“ (Satirefanzine, 2011 – heute; Gründer und Hrsg. zusammen mit Linus Volkmann und Benjamin Walter) – „Erstaunlich komisch.“ (Titanic)
– „Die besten Handy-Chats, die es nie gab“ (Humoristisches Sachbuch, Goldmann Verlag, 15.08.16)

Pressestimmen
»Der digitale Zeitgeistwahnsinn genial verpackt in eine äußerst kurzweilige Tragikomödie. Gut recherchiert und so geschmeidig in Worte gegossen, dass ich das Buch bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen wollte.« (Axel Prahl)

»Rasant geschriebene Satire auf aktuelle Formen der Prominenz.« 4,5 von 5 Sternen (Musikexpress)

»Ein Buch wie ein guter Punksong.« (Stadtrevue)

»Eine unterhaltsame Gegenwartsanalyse.« (Ox)

»In einem Meer von Stimmen hat Felix Scharlau seine eigene gefunden. Die Geschichte des everyman Timo Tripke, der aus Versehen und wider Willen zum Internetstar wird, ist unvergesslich. Die uralte Frage: Komödie oder Tragödie? Scharlau erzählt so fulminant, dass es auf diese Frage keine Antwort braucht.« (Jan Wigger)


Landstreicher Konzerte präsentiert euch diesen Sommer das Mini-Festival “eine kleine Inselbühne” auf der Kulturhaus Insel in Berlin, Alt-Treptow.

Eure Lieblingskünstler*innen aus den Bereichen Wort und Kleinkunst werden in diesem Rahmen in besonders intimer Atmosphäre ihre Programme zum Besten geben. Dabei gestaltet sich der Inhalt an jedem Abend unterschiedlich und reicht von Lesungen über spannende Live Podcast Formate oder kreativer Stand Up Comedy bis hin zur Zaubershow.

Die malerische Kulturhaus Insel liegt wie eine kleine Oase mitten im beliebten Treptower Park und bietet nicht nur ein wenig Urlaubsatmosphäre im Grünen, sondern ist auch für alle Besucher*innen perfekt angebunden.

Um einen sicheren und coronakonformen Sicherheitsabstand einhalten zu können, werden alle Veranstaltungen bestuhlt und mit reichlich Platz neben dem historischen Brückenhaus auf der Wiese des Kulturhaus Insel Berlin stattfinden. Dank unterschiedlicher regionaler Gastronomie Angebote ist natürlich auch bestens für Euer leibliches Wohl am Abend gesorgt.

Karte nicht verfügbar

Location:
Kulturhaus Insel Alt-Treptow 6
12435 Berlin