Landstreicher Konzerte GmbH & Landstreicher Kulturproduktionen GmbH

Di, 12.11.2019 · RADICAL FACE  

"Live 2019" Support: Jon Bryant Präsentiert von: MusikBlog, Kulturnews & The Pick Lido, Berlin Einlass: 19:00 · Beginn: 20:00 · Preis: 25 € zzgl. Geb. Tickets Teilnehmen

Tickets sind exklusiv ab dem 24.05. (11:00) über Ticketmaster.de und ab dem 07.06. (11:00) über Eventim.de sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.


”’Hard of Hearing‘ is about the awkward middle period, that space where you don’t feel well at all, but you can outwardly function again. I learned from regular work with a therapist that you usually understand things long before you feel them, and that can create a sense of limbo. That limbo is where this song lives.“

Auf „Therapy“ hat Radical Face von all seinen vergangenen Erzählungen losgelassen. Anstelle einer komplizierten Saga hat er seine Parameter einfach gehalten. Statt seiner unruhigen Vergangenheit konzentriert er sich auf seine vernarbte Gegenwart. Anstelle von akustischen Folk hat er üppige Kompositionen geschrieben. Unsicher und doch selbstbewusst, zerschlagen und dennoch widerstandsfähig, Cooper nimmt Radical Face in eine neue, ergreifende Richtung.

Um sich selbst zu testen und die kompositorischen Grenzen der The Family Tree- Trilogie zu verlassen, nahm sich Cooper eine Reihe von Projekten vor. Es gab sein „Missing Film“ Instrumentalalbum, ein Score, den er für Filmemacher zur freien Verwendung veröffentlichte, und seine Covers, Vol. 1 EP, in der er nur Songs von Künstlerinnen sang. Zu dieser Herausforderung trug auch sein Umzug nach Kalifornien bei; der Umzug von seinem Studio in Florida zwang ihn, neu zu lernen, wie man in einer Wohnung mit minimalen Equipment aufnimmt.

Wöchentliche Therapiesitzungen halfen ihm zu erkennen, dass das Porträt, das er in The Family Tree erstellt hatte, die harte Wahrheit verdeckt: „Da gibt es wirklich nichts Positives“, wie Cooper es ausdrückt. Obwohl er stolz auf seine Arbeit an der Trilogie ist, betrachtet er sie rückblickend anders. „Ich bereue es nicht, aber es war nicht das, was ich dachte. Ich dachte, ich erzähle eine andere Geschichte, verewige das Fremde in etwas Nützliches und nicht nur in Dysfunktionen.“

Die Annäherung an das Songwriting aus dieser schmerzhaft erreichten Achtsamkeit hat Cooper für neue Erkenntnisse geöffnet. „Wenn man zurückblickt, ist es, als würde man loslassen. Trauerkonzepte in gewisser Weise“, erklärt er. „Manchmal hat man eine Geschichte, es ist eine Idee, eine Projektion, die man für sich selbst sieht. Manchmal kann man verstehen, dass das nur ein Bild ist,und man nie diesem Bild entspricht. Es ist das Loslassen von dieser Geschichte.“

RADICAL FACE
Live 2019

11.11.2019 Hamburg Gruenspan
12.11.2019 Berlin Lido
14.11.2019 MünchenAmpere
19.11.2019 Frankfurt Mousonturm
20.11.2019 Köln Kulturkirche

 

Es gelten folgende Altersbeschränkungen:

Unter 06 Jahre: Kindern unter 6 Jahren ist der Zutritt zu Veranstaltungen auch in Begleitung eines Erziehungsberechtigten untersagt.

Unter 18 Jahre: Zutritt ohne Begleitperson - nach Vorlage eines Lichtbildausweises (Personalausweis oder Krankenkarte).

Unter 16 Jahre: Zutritt NUR in Begleitung eines Sorgeberechtigten oder einer – vom Sorgeberechtigten beauftragten – volljährigen Person. Hierfür muss vom Sorgeberechtigten ein Erziehungsauftrag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet werden. Das Formular findest du HIER zum Download. Bitte beachte, dass sowohl der zu Beaufsichtigende als auch die erziehungsbeauftragte Person einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Krankenkarte) vorlegen müssen. Schülerausweise haben hier keine Gültigkeit.

Für die Veranstaltung gilt folgender Hinweis:

Der Zutritt zu der Veranstaltung ist mit Rucksäcken und Taschen nicht gestattet, da die intensive Kontrolle derer den Einlass für alle Konzertgäste verzögert! Lasst Taschen & Rucksäcke also bitte zu Hause. Kleine Gym-Bags, Jutebeutel und Handtaschen (kleiner als A4) sind von dieser Regel ausgeschlossen. Sperrige Gegenstände wie Regenschirme, iPads, Kameras mit Wechselobjektiv oder Selfie-Sticks sind ebenfalls verboten.

Location:
Lido Cuvrystraße 7
10997 Berlin