Landstreicher Konzerte GmbH & Landstreicher Kulturproduktionen GmbH

Sa, 05.12.2015 · WANDA   ausverkauft

Bussi Tour 2015 Support: Kent Coda Präsentiert von: AMPYA, Musikexpress, Urbanite Leipzig, Kulturnews, ByteFM & laut.de Täubchenthal, Leipzig Einlass: 19:00 · Beginn: 20:00 · Preis: 20 € zzgl. Geb. Tickets

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat man aufwändig und wortreich seinem Gegenüber erklären müssen, von welcher Wiener Band man denn hier gerade spricht. Heute genügt eigentlich bloß ein Wort und jeder ist sofort im Bilde: „Amore“!
– Linus Volkmann

Wandas Debütalbum „Amore“ ist am 17.10.2014 erschienen und seitdem (Stand August 2015) ohne Unterbrechung in den österreichischen Verkaufscharts vertreten (höchste Platzierung: #2). In Deutschland war das Album über 8 Wochen in den Charts präsent und es erzielte Platz 1 in allen relevanten Indie- und Alternative-Charts des deutschsprachigen Raums.

In Österreich hat das Album mittlerweile Gold- und Platin-Status erreicht. Mit anderen Worten: es hat alle Grenzen, die bislang für aus dem Indie-Bereich stammende, österreichische Bands gegolten haben, gesprengt. Wanda, diese vor knapp drei Jahren gegründete Wiener Vorstadt-Band ist somit vielleicht nicht nur die beste, sondern möglicherweise auch die erste österreichischen Rock’n’Roll- Band aller Zeiten; und zwar in dem Sinn, dass ihr die gemütliche Wiener Indie- Szene von Anfang an zu eng, zu kleinmütig, und zu verkopft erschienen war. Wanda strebte von Anfang an nach mehr. Nach Maßlosigkeit, Exzess, Übermut; kurz: nach der seligmachenden Euphorie und dem Wahnsinn des Rock’n’Roll. Wanda international wie Linus es nennt, und somit eben kein Provinzialismus, kein Austro-Chauvinismus, sondern im Gegenteil Österreichs eigene Variante von internationalem Pop.

Knappe elf Monate nach „Amore“ erscheint nun mit „Bussi“ also bereits Album zwei; ein Album welches den Weg von „Amore“ weiterführt, aber auch neue Facetten zeigt. Introspektiver, persönlicher, ja gewissermaßen souliger ist es geworden… was für „Amore“ galt, gilt aber nach wie vor; diese ureigene Grammatik der Band, die tief in jedem einzelnen von Marcos Song-Texten greifbar ist, und den Fans der Band eine beinah schon unheimliche Identifikation mit Wanda ermöglicht; sie schreibt sich hier reigenartig fort; ein Wir-Gefühl, wie es in der schnelllebigen heutigen Pop-Maschinerie kaum noch erlebbar ist.

Als Wanda-Fan ist man kein „User“, kein „Konsument“, kein Opfer einer totgeweihten Industrie, die schon beinah alles an Glamour, Abenteuer und Rebellion verspielt hat; man ist ein Eingeweihter; der Sex, der Tod, die Euphorie, Drogen, und diese unerschrockene, bedingungslose Lust am Leben, machen Wanda so wichtig. Und richtig. Bussi.




Homepage
Facebook
Teilnehmen
Twitter

Location:
Täubchenthal Wachsmuthstr. 1
04229 Leipzig